Rennauto selber fahren

Erfüllen Sie sich einen Traum und buchen Sie jetzt online Rennauto selber fahren

Ein Männertraum: Einmal wie Schumi in einem Rennauto sitzen, das Gaspedal betätigen, den Heckflügel streicheln, die Rennslicks küssen und durch den Motorlärm des Rennautos spüren, dass man(n) lebt. Ob es sich bei dem Rennauto um einen Formel-Boliden, Tourenwagen oder einen anderen Rennwagen handelt, spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Denn man(n) weiß, dass das definitiv zu viele PS unter dem Allerwertesten sind.

Gutscheine fürs Rennauto selber fahren gibt es z.B. bei

Prinzipiell gibt es 2 Formen beim Rennauto fahren:

1. Rennauto selberfahren
2. Rennauto mitfahren

Gefahren wird dabei auf richtigen Rennstrecken.

Z.B. in

  • Deutschland: Lausitzring / Eurospeedway Lausitz
  • Deutschland: Nürburgring
  • Deutschland: Hockenheimring / Motodrom Hockenheim
  • Deutschland: Sachsenring
  • Österreich: Salzburgring
  • Ungarn: Pannonia Ring
  • Frankreich: Cote d’Azur
  • Frankreich: Le Mans
  • sowie diversen Teststrecken von BMW

Hinzukommen viele Rennställe selbst, die speziell eine Rennauto-Fahrt anbieten. Z.B.

* Heidfeld-Racing
* Peter Mies Motorsport
* Penker Racing
* u.v.a.m.

Die Auswahl der Rennauto-Modelle zum Selberfahren oder Mitfahren ist hiesig. Folgende Möglichkeiten gibt es:

* Rennauto selber fahren
* Formel 1 Auto selber fahren
* Sportwagen LeMans Prototyp fahren (Gruppe C Rennwagen)
* Seat leon fahren
* Race Taxi bzw. Renntaxi
* Clio Tourenwagen fahren
* Funcup Tourenwagen fahren
* V8 Tourenwagen fahren
* Viper Jet Thrill
* Porsche Cup Taxi
* Formel Renault fahren
* Formel 3000 fahren

Auf www.rennauto-selber-fahren.de findet sich bald eine Übersicht über alle Möglichkeiten ein Rennauto selber zu fahren! Regelmäßig vorbeischauen lohnt sich!

Erfüllen sie sich einen Traum und geben Sie selbst ein Mal richtig Gas!

Foto: © ehw – sxc.hu